Produkte

Print
Bookmark
Share on
Facebook Twitter Linkedin
Contact us

Cofraplus 220

Cofraplus 220, eine neue Generation von innovativen Stahlprofil-Betondecken, ist das Resultat eines umfangreichen Forschungs- und Versuchsprogramms. Seine vielfältigen Vorteile bieten Planern und Architekten neue Ausdrucks- und Konzeptionsmöglichkeiten und gewährleisten dem Investor kostengünstig weitgespannte Decken.


Das Deckenblech Cofraplus 220 mit additiver Tragwirkung kombiniert die hohen Widerstandsfähigkeiten des Stahlprofils mit denen einer bewehrten Stahlbetondecke.

Einfache und schnelle Montage, reduziertes Gewicht, hohe Widerstandsfähigkeit und große Anpassungsfähigkeit sind charakteristische Merkmale des neuen Systems, das sich für jede Skelett-Bauweise ohne temporäre Unterstützung eignet.


max. Länge
(m) 
Breite
(mm) 
Elementstärke
(mm)
Gewicht
(kN/m2)

6,00
 
 1250 1,00
1,25
1,50
0,1283
0,1631
0,1925




Vorteile von Cofraplus 220:
 

  • dient als Schalung im Betonierzustand

  • Funktion als Mehrfeldträger im Endzustand

  • weniger Zusatzbewehrung im Bereich Sicke

  • Bügelbewehrung am Auflager kann oftmals vermieden werden

  • Reduktion der Gesamtdeckenstärke auf 25 cm bis 40 cm (Slim Floor)

  • weitere Einsparungen durch Verwendung von CoSFB mit Verbundwirkung

Anwendungsarten:

WING: Das optimierte Deckensystem für den Parkhausbau

Die Profile stützen sich auf spezielle Auflager, so genannte „Wings“ ab, die werkseitig an den Steg der Träger angeschweißt werden. Die Betondicke oberhalb der Profile überdeckt auch den Träger. Kopfbolzendübel, auf den oberen Flansch des Stahlträgers aufgeschweißt, stellen den Verbund zwischen Träger und Beton sicher. Diese Verbundwirkung führt zu nennenswerten Einsparungen beim Gewicht der Stahlträger.


SLIM FLOOR: Schlankes Deckensystem für den Geschossbau 

Die Profile stützen sich auf spezielle Auflager, so genannte „Wings“ ab, die 
werkseitig an den Steg der Träger angeschweißt werden. Die Betondicke oberhalb der Profile überdeckt auch den Träger. Kopfbolzendübel, auf den oberen Flansch des Stahlträgers aufgeschweißt, stellen den Verbund zwischen Träger und Beton sicher. Diese Verbundwirkung führt zu nennenswerten Einsparungen beim Gewicht der Stahlträger. 


BETON

Die Profilenden lagern entweder in passgenauen Aussparungen des Betonfertigteilträgers auf oder sie werden mit Hilfe von Metallwinkeln und Klammern in den Betonträger verankert. Dies führt zu einer beachtlichen Reduktion der gesamten Deckenstärke.






Wand & Fassade Dach Formteile Pfetten Decken Zubehör Parkhaus
Wandpaneele PUR/PIR
Wandpaneele MIWO
Kassettenprofile
Trapezprofile
Wellprofile
Designprofile

Dachpaneele PUR/PIR
Dachpaneele MIWO
Trapezprofile
Wellprofile

Statische &
optische Formteile
 

Multibeam Verbunddecken
Cofrastra & Cofraplus 

Zubehörprodukte
Dach & Fassade
 

Cofraplus 220

Designhilfe:

  Cofra5

Weitere Informationen:

  Zulassungen & Prüfbescheide
  Broschüren
  Farben & Beschichtungen
  Zubehör


Kontakt deutschlandweit:

Dipl.Ing. Matthias Köhler
Tel.:    034954/455-937
Mobil: 0172-8939952
Fax:    034954/455-960
matthias.koehler(at)arcelormittal.com